Kurz belichtet – der Blog

+++ KODAK Schwarzweißfilm T-Max P3200 wieder zurück

Vor einigen Jahren stellte KODAK die Produktion des T-Max P3200 ein. Nun gibt es ein Comeback:

"Es ist kein Geheimnis, dass wir nach Möglichkeiten gesucht haben, unser Portfolio zu erweitern", sagte Dennis Olbrich, Präsident von Kodak Alaris Paper, Photo Chemicals and Film. "Die analoge Fotografie erlebt ein Comeback, und der Schwarzweißfilm-Umsatz ist eindeutig positiv. Angesichts dieser sehr ermutigenden Markttrends sind wir der Ansicht, dass der P3200 eine großartige Ergänzung unserer Produktpalette sein wird."

Herausragendes Merkmal des neuen alten Films ist neben der hohen Empfindlichkeit bei gleichzeitig relativ feinem Korn die „Multispeed“-Eigenschaft. Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, die Empfindlichkeit des T-Max P3200 durch angepasste Entwicklungszeiten zu variieren – und zwar in einem besonders weiten Bereich: Die Nennempfindlichkeit beträgt EI 800 (EI 1000 bei Entwicklung in Kodak T-Max-Entwickler). Durch angepasste Entwicklungszeiten kann die Empfindlichkeit zwischen EI 400 und EI 6400 (EI 400 bis EI 25.000 bei Entwicklung in Kodak T-Max- oder XTOL-Entwickler) variiert werden.

KODAKs T-Max P3200 ist im Kleinbildformat mit 36 Aufnahmen (135-36) erhältlich und bei NORDFOTO Versand einzeln oder im 10-er-Sparpack sofort ab Lager lieferbar.

Mehr zu diesem Thema

+++ MITSUBISHI CP-D90 druckt im Panorama-Format

Mit dem Flaggschiff der Fotodrucker-Flotte von MITSUBISHI kann man ab sofort auch Bilder im Panorma-Format ausdrucken! Zur Wahl stehen zwei Formate: 15x36 und 15x51 cm. Das tolle daran: Man benötigt dafür kein spezielles Farbband oder Papier, sondern kann einfach eines der normalen Medien-Sets für 15x20 cm verwenden, konkret MITSUBISHI CK-D768, MITSUBISHI CK-D868, MITSUBISHI CK-D720 oder MITSUBISHI CK-D820. Ebenfalls toll: Die Panorma-Ausdrucke sind nicht nur mit neuen Modellen des MITSUBISHI CP-D90 DW möglich, sondern auch mit allen bereits am Markt befindlichen! Besitzer dieses Druckers benötigen dafür lediglich die neueste Firmware (Software im Drucker) und den aktuellen Druckertreiber. Einziger Wermutstropfen für Mac-Besitzer: Die Firmware kann nur mithilfe eines PC auf den Drucker gebracht werden. Firmware und Druckertreiber gibt es als Download unter folgenden Links:

Firmware für MITSUBISHI CP-D90DW-P zur Aktualisierung über PC
Firmware für MITSUBISHI CP-D90DW zur Aktualisierung über PC
Druckertreiber für Windows 7 / 10
Druckertreiber für Mac

Mehr zu diesem Thema

+++ KODAK T-Max 100 Rollfilm ab sofort wieder lieferbar

Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten war KODAKs T-Max 100 Rollfilm lange nicht erhältlich, und nachdem mehrere genannte Liefertermine immer wieder verschoben wurden, glaubte mancher gar, dass dieser Film wohl überhaupt nicht mehr zu haben sein wird. Doch KODAK beteuerte stets, den T-Max 100 Rollfilm nicht einstellen zu wollen – und hat es nun unter Beweis gestellt: Soeben traf eine Lieferung des frisch produzierten Film-Klassikers bei uns ein und wartet darauf, belichtet zu werden :-)

Der KODAK T-Max 100 ist ein mittelempfindlicher Schwarzweißfilm (ISO 100/21°), der sich dank T-Grain-Technologie durch hervorragende Schärfe und Feinkörnigkeit auszeichnet. Er ist ein Universalfilm und eignet sich für alle Außen- und Innenaufnahmen. Wie die Kleinbild-Variante, ist auch der Rollfilm aufgrund seiner Technologie prädestiniert für große Vergrößerungsmaßstäbe – was hier jedoch durch das größere Negativ des Rollfilms noch einmal besonders zum Tragen kommt.

Mehr zu diesem Thema

+++ MITSUBISHI Event-Foto-System schick verpackt

Mit dem CP D90 EV WiFi-Event-Edition Fotodrucker / Thermodrucker bietet MITSUBISHI ein High-End-System an, um bei Events auf vielfältige Weise Fotos ausdrucken zu können (siehe Blog-Beitrag „Mitsubishi D90 High-End-Event-Foto-System lieferbar“). Gleichgültig, ob man als Fotograf Gäste ablichtet und die Fotos später zum Verkauf anbietet, ob mehrere Fotografen unterwegs sind, um Bilder in einem Pool zusammen zu bringen und schnell an einer Ausstellungswand zu präsentieren oder, ob Besucher mit dem Smartphone erstellte Schnappschüsse selbst ausdrucken können sollen – der MITSUBISHI CP D90 EV WiFi-Event-Edition Fotodrucker / Thermodrucker bietet in allen Fällen eine optimale Lösung für den Workflow.

Gerade in dem zuletzt genannten Beispiel, wenn Besucher und Gäste mehr oder weniger direkt mit dem System in Kontakt kommen, wirkt der irgendwo auf einem Tisch aufgestellte Drucker natürlich etwas nüchtern und technisch – und verführt den einen oder anderen vielleicht dazu, irgend eine Taste zu drücken oder anderweitig an dem Gerät herumzufummeln. Und nicht zuletzt wächst zu fortgeschrittener Stunde die Gefahr, dass auch der Drucker noch ein Bier bekommt…

Um dem abzuhelfen, hat MITSUBISHI eine Verkleidung entwickelt, die einfach über den Drucker gestülpt wird: Die PartyBOX ist ein Kunststoffgehäuse im Party-Design und hübscht den Drucker nicht nur auf, sondern verdeckt auch sämtliche Tasten und technischen Bedienelemente, schützt den Drucker vor Verschmutzung und sorgt mit den notwendigen Öffnungen am rechten Fleck dafür, dass dem Gerät trotz aller Verkleidung nicht die Luft genommen wird. Um das Ganze noch attraktiver und professioneller wirken zu lassen, kann man den Drucker mit Box auf ein passend gestyltes Unterteil setzen, den PartySTAND. Dabei handelt es sich um einen Kunststoffschrank mit Metallfüßen, der das gleiche Party-Design wie die Box aufweist und in Verbindung mit ihr zur auffälligen Foto- bzw. Druckersäule wird.

Mehr zu diesem Thema

+++ Thermo-Fotodrucker nur mit Original Druckmedien

In den vergangen Monaten häuften sich bei den Herstellern von Thermosublimationsdruckern Klagen über schlechte Druckqualität und / oder Störungen des Druckers. Untersuchungen haben ergeben, dass die Ursachen in praktisch allen Fällen auf die Verwendung von Druckmedien (Farbband und Papier) zurückzuführen sind, die nicht vom Hersteller des Druckers selbst, sondern von Fremdherstellern stammen.

Kompatible Produkte kennen wir in der Fotografie seit langem – beispielsweise bei Verarbeitungschemikalien, aber auch im Bereich des Digital Imaging sind sie nicht nur gang und gäbe, sondern richtig etabliert – zum Beispiel bei Tinten und Papieren für Tintenstrahldrucker.

Was spricht also bei den Fotodruckern mit Thermosublimations-Technologie dagegen? Eine Menge! Vor allem CITIZEN – einer der größten Hersteller von Thermosublimationsdruckern, der auch für andere renommierte Hersteller fertigt – sah sich nicht nur genötigt, die Verpackungen seiner Printmedien neu zu gestalten und mit einem unverwechselbaren Original-Label zu versehen, sondern hat in den vergangenen Monaten auch viel Aufklärungsarbeit geleistet. Eine ausführliche Zusammenfassung davon ist in einem Artikel der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift DIGITAL IMAGING zu finden, den Sie hier lesen können: DIGITAL IMAGING, Ausgabe 5/2017, „Nicht am falschen Ende sparen“.

Selbstredend, dass NORDFOTO Versand als Distributor und Reseller aller namhaften Hersteller ausschließlich Original-Medien der jeweiligen Drucker-Hersteller anbietet!

Mehr zu diesem Thema

  RSS2 Feed abonnieren

  ATOM Feed abonnieren